Das Zillertal in all seinen Facetten

Almparadies Gerlosstein

Auftraggeber:  Zeller Bergbahnen Zillertal GmbH & Co KG

Konzeption, Design, Planung, Realisation:  Stella Szenografie im Auftrag von Erlebnisplan AG

Format:  Thematischer Wanderweg und Aussichtstribüne mit Fokus Natur und Brauchtum im Zillertal

Eröffnung:  2019/2020

Projektdetails

Im ältesten Skigebiet im Zillertal werden auch im Sommer Erinnerungen an die touristische Gründerzeit zum Leben erweckt. Es entsteht eine familiengerechte Erlebnisinszenierung mit Charme und Entschleunigungspotential, die – „sanft entwickelt“ – die Nähe zur Natur und zur Almkultur spürbar werden lässt. 

 

Entlang der Almpromenade bieten 10 «Themen-Marterln» authentische und augenzwinkernde Einblicke in die Region. Mit unterhaltsamen Texten, Bildern und interaktiven Objekten lässt es sich spielerisch entdecken, wie Mensch, Kultur und Tourismus das Tal geprägt haben, aber auch welche Rolle der Gast dabei einnimmt. 

Oben am Gerloskögerl angekommen werden die Wanderer mit einem besonderen Gipfelerlebnis belohnt: Die Aussichtsplattform bietet einen sagenhaften Blick über das ganze Zillertal und gibt spannende Informationen über Geschichte, Topografie und Infrastruktur des Zillertals preis. 

 

Bei allen Inszenierungen spielt die Natur die Hauptrolle. Als Grundlage für die Gestaltung dienen deshalb die von der Topografie geprägte Lebensform und Baukultur, Almwirtschaft, regionaltypische Bauweise, Brauchtum, bis hin zu Ornamenten alpiner Baukultur und natürliche Baumaterialien.